AUFSTELLUNGEN: Fragen & Antworten


"Aufstellungen interessieren mich sehr. Aber ich habe auch mal Negatives darüber gehört und bin etwas verunsichert."

 

ANTWORT

Das Aufstellen an sich ist eine äußerst wertvolle und nützliche Erkenntnis-und Interventionsmethode. Sie hat sich in den letzten Jahrzehnten stark weiterentwickelt und privat wie beruflich enorm erfolgreich etabliert.

 

Das Aufstellen wird, wie alles, abhängig von der Professionalität und Persönlichkeit des entsprechenden Aufstellers praktiziert. Anspruchsvolle und verantwortungsvolle Aufsteller haben diese Methode über sehr viele Jahre bei qualifizierten Lehrern gelernt, ausgeübt und sich von seriösen Dachverbänden zertifizieren lassen. Sie bilden sich, auch persönlich, fortlaufend fort und lassen sich regelmäßig überprüfen. Idealerweise verfügen sie über umfangreiche psychotherapeutische Zusatzqualifikationen und entsprechende Berufserfahrung, die sie in ihrer Selbstbeschreibung

genau nachweisen.

 

"Ich kenne nur Familienaufstellungen. Jetzt hörte ich von meinem Coach, dass man auch berufliche Themen aufstellen kann. Ich will mich selbständig machen und habe neben meiner Gründerberatung noch viele Fragen. Kann ich hierzu bei Ihnen aufstellen?"

 

Ja, berufliche Aufstellungen führe ich sehr häufig durch. Übrigens: auch erfolgreiche Unternehmen lassen nicht selten aufstellen.

 Z. B. in Kontexten wie

Produkte, Marketing, Erfolg, Zielgruppe, Geschäftspartner, Finanzen, Standorte, Blockaden, Teams, Mitarbeiter etc. 

 

"Ich habe noch nie aufgestellt. Muss ich Vorkenntnisse haben? Und muss ich vor einem Workshop genau wissen, was ich aufstellen will und mich speziell vorbereiten? Brauche ich bei Ihnen vorab einen Einzeltermin?"

 

ANTWORT

Nein, das brauchen Sie alles nicht. Mit jedem aufstellenden Teilnehmer nehme ich mir ausreichend Raum und Zeit, das Anliegen am Seminartermin zu entwickeln und zu erfassen, um dann gemeinsam zu entscheiden, wer/was aufgestellt wird. Dasselbe gilt natürlich auch für eine Einzelsitzung.

 

"Ist eine Aufstellung in der Einzelsitzung genauso effektiv wie in der Gruppe?"

 

ANTWORT

Ja. Meine Kunden/Klienten, die beide Formate kennen, berichten immer wieder, dass sie das Ergebnis und die Erkenntnisgewinnung ähnlich erlebt haben. Setting und Ablauf sind jedoch ganz anders. Eine Einzelaufstellung findet mit mir unter 4 Augen in etwa 2 Stunden statt, der Gruppenworkshop ganztägig mit mehreren Teilnehmern, in dem man meist auch als Stellvertreter agiert. Wählen Sie, was Ihnen passt.

Haben Sie hierzu Rückfragen, kommen Sie sehr gern auf mich zu.

 

"Ich möchte bei Ihnen auf einem Workshop aufstellen. Kann ich im Vorwege sicherstellen, dass ich auch einen eigenen Aufstellungsplatz bekomme?" 

 

ANTWORT

Ja, Sie können vorab einen festen Aufstellungsplatz für sich reservieren. Bitte melden Sie sich dafür rechtzeitig an, da die Plätze begrenzt und erfahrungsgemäß zügig ausgebucht sind.

 

"Wie viele Aufstellungen finden im Laufe eines Tagesworkshops statt und wie groß sind die Gruppen?"

 

ANTWORT

Im Laufe eines Tagesworkshops finden etwa 5-6 Aufstellungen statt, diese Plätze sind vorab fest reserviert. Um für alle einen vertrauensvollen Rahmen anbieten zu können, ist die Gesamtteilnehmerzahl auf 15 beschränkt.

 

"Sie haben zwei Standorte?"

 

ANTWORT

Ja, richtig. Ich praktiziere in Hamburg City, Teilfeld 8 (direkt am Michel) und in Hamburg NordOst, Wietreie 71. Alle Workshops und Seminare finden ausschließlich in Hamburg City, Teilfeld 8 statt.



 

STANDORTE

 

HAMBURG INNENSTADT
TEILFELD 8 . 20459 HAMBURG

 

HAMBURG NORD OST

WIETREIE 71 . 22359 HAMBURG VOLKSDORF

 

KONTAKT


TELEFON   040 . 380 895 90

 

E-MAIL   NACHRICHT@SUSANNEMILLER.DE